Kaffeepeeling selbermachen in wenigen Schritten😍

Kaffee zählt zu den beliebtesten Getränken in Deutschland. Laut einer Statistik trinken Berufstätige in Deutschland knapp 2,7 Tassen Kaffee täglich. Bei dem ganzen Kaffeekonsum fällt natürlich extrem viel Kaffeesatz an. In unserem Blogbeitrag zeigen wir dir, wie du hieraus in nur wenigen Schritten ein Kaffeepeeling herstellen kannst.

Und so stellt Ihr Euer eigenes Kaffeepeeling für die Haut her

Nach dem Kaffee könnt Ihr Euer Kaffeesatz einfach verwenden. Um dieses zu verfeinern, empfehlen wir die Zugabe von zwei Esslöffel Olivenöl oder alternativ Honig. Das Olivenöl oder der Honig sind ebenfalls wohltuend und pflegen die Haut. Nun einfach die Komponenten miteinander vermischen und auf die Haut auftragen.

Schritt für Schritt:

  • verwende dafür den Kaffeesatz vom Morgen
  • rühre nun etwa 2 EL Olivenöl oder alternativ Honig unter
  • dein selbstgemachtes Kaffeepeeling auf das Gesicht oder am Körper auftragen und mit den Fingerspitzen leicht einmassieren (kreisförmige Bewegung) 
  • kurz einwirken lassen und anschließend abwaschen

Das Koffein im Kaffeepeeling fördert die Durchblutung. Außerdem werden alte Hautschüppchen durch die feinen Körnchen des Kaffeepulvers weggerubbelt und die Haut erscheint danach zart und frisch.

Kaffee – Power für die Haare

Dazu mischst du etwas frischen Kaffeesatz mit ein wenig Olivenöl oder Honig. Die Kaffee-Kur dann einfach mit wenig Shampoo beim Duschen auf die Kopfhaut und in die Haare einmassieren. Einwirkzeit: 3 bis 4 Minuten 

Eine Idee zu “Kaffeepeeling selbermachen in wenigen Schritten😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.